Collage entfernen


Film: "Vom Reich zur Republik: Die Machtergreifung" (DVD)



VOM REICH ZUR REPUBLIK: DIE MACHTERGREIFUNG (DVD)

TEIL 9: 1932-1934

Medium: (DVD)

Produktion: Deutschland, 2012
Studio, Verleih, Vertrieb: Wiss.Con GmbH

Altersfreigabe: ab 12 Jahren gem 14 JuSchG
Laufzeit: 90 Min
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit: 5-6 Werktage

  Empfohlene Bildungsmedien



Filmbeschreibung zu "VOM REICH ZUR REPUBLIK: DIE MACHTERGREIFUNG" (DVD):
Im Jahr 1932 steckt die Weimarer Republik in der Krise: Die Folgen des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft lasten schwer auf Deutschland: Massenarbeitslosigkeit, Armut, Dauerregierungskrise. Nutznieer der instabilen Demokratie sind radikale Gruppen von links und rechts, die mit ihren autoritren Programmen milieubergreifend betrchtliche Wahlerfolge feiern. Es kommt zu erbitterten Machtkmpfen, auch innerhalb der Parteien. Vor allem einer kann von diesem Zustand profitieren: Adolf Hitler.

Stndige Neuwahlen und wechselnde Kabinette schwchen die demokratische Handlungsfhigkeit der Regierung. Der rechtsextreme Franz von Papen wird von Reichsprsident Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt und fhrt ein sogenanntes Prsidialkabinett an. Seit 1930 regieren solche Kabinette die Weimarer Republik. Das Parlament ist hierbei durch einen Webfehler der Verfassung (den Artikel 48) weitgehend auer Kraft gesetzt. Kanzler und Reichsprsident, der ersteren ernennt und entlsst, das Parlament auflsen, ja sogar den Notstand ausrufen kann, sind Gegner der Demokratie und steuern auf eine totale Diktatur zu.

Hitler, der seine bis 1928 erfolglose Partei bei den Wahlen dieses Sommers zur strksten Partei gemacht hat, beansprucht diese Diktatur fr sich. Einflussreiche Wirtschaftsfhrer bevorzugen zunchst Papen, aber auch Hitler geniet in diesen zum Teil konkurrierenden Kreisen hohes Ansehen. Finanziell untersttzt wird er von ihnen schon lange. Doch Hitler ist aus frheren Putschversuchen klar, dass er ohne die Reichswehr und ohne Massenbasis nicht an die Macht kommen kann. Er verbndet sich zeitweilig mit Papen und sagt ihm Untersttzung zu.

Von Papen hebt deswegen das Verbot von SA und SS auf. Die Organisationen bringen den Terror auf die Strae und liefern sich blutige Straenschlachten mit der KPD. Dies wiederum ist fr Papen Anlass, die Preuische Regierung, die sich noch in SPD-Hand befindet, verfassungswidrig aufzulsen. Die SPD leistet keinen Widerstand, obwohl ihr der Preuische Polizeiapparat untersteht. Kanzler Papen und das Parlament blockieren sich gegenseitig. Ein fr den Kanzler katastrophales Misstrauensvotum fhrt zu Neuwahlen im November 1932. Doch die NSDAP verliert zahlreiche Stimmen und scheint schon auf dem absteigenden Ast. Hitler, Goebbels, Gring und Himmler resignieren. Papen muss gehen. An seine Stelle tritt der bisherige Reichswehrmeister Kurt von Schleicher, der die NSDAP und seinen "linken" Flgel unter Gregor Straer fr seine Zwecke gewinnen mchte und eine Querfront auch mit den Gewerkschaften plant. Doch Straer hat nicht den Mut gegen Hitler zu rebellieren. Er zieht sich aus der Politik zurck.

Mehrfach versucht Hitler sich von Hindenburg zum Reichskanzler ernennen zu lassen. Doch der lehnt immer wieder ab. Als Schleicher mafise Strukturen bei den ostelbischen Grogrundbesitzern aufdeckt und Land verteilen will, entlsst ihn Hindenburg. Aufgrund eines Bndnisses zwischen Papen, anderen rechten Kreisen und Hofschranzen um Hindenburg, gelingt es schlielich, Hindenburgs Vorbehalte gegen Hitler zu berwinden. Der wird Kanzler und schafft es binnen eines Jahres, eine brutale faschistische Diktatur aufzubauen. Im Juni 1934 lsst er seinen Mitkmpfer Rhm und seine Gegner Straer und Schleicher ermorden.

Der Weg in die grten Verbrechen des 20. Jahrhunderts ist beschritten.



Informationen für Lehrer:

Zielgruppe: Sek I & II, ab Klasse 9

Schulfächer: Geschichte

Geprüfte Eignung: Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Wrttemberg fr den Unterricht empfohlen. Weitere Informationen unter: www.lmz-bw.de

Begleitmaterial: inklusive didak. Begleitmaterial auf beigelegter DVD






Preise für Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):
 1 DVD: 160,00 €
 2 DVDs: 260,00 €
 3 DVDs: 300,00 €

Artikelnr.
ZNT034.01-02

DVD-Signatur:
4670639

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

 KOL-Lizenz (inkl. 1 DVD):
 KOL-Lizenz: 320,00 €
 Zusatz-DVD: 19,00 €

Artikelnr.
ZNT034.01-05

KOL-Signatur:
5559841

Lizenzdauer:
unbegrenzt

Weitere
Lizenzinfos
hier

Preis für Schulen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):
 1 DVD: 50,00 €

Artikelnr.
ZNT034.01-03

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier




Preise inkl. MwSt.
Was bedeuten diese Preise?


"VOM REICH ZUR REPUBLIK: DIE MACHTERGREIFUNG" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:




VOM REICH ZUR REPUBLIK: DIE MACHTERGREIFUNG (DVD) weiterempfehlen





"VOM REICH ZUR REPUBLIK: DIE MACHTERGREIFUNG" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Neuerscheinungen
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geschichte / Europa
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Geschichte / Europa

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "VOM REICH ZUR REPUBLIK: DIE MACHTERGREIFUNG" (DVD)






In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit folgende Produkte:


Versandkosten*: 0,00 €

Warenkorb anzeigen und zur Kasse gehen Total** 0,00 €  

*innerhalb Deutschlands  
**inkl. MwSt.  

Wir suchen stndig neue Filme fr unser Programm. Sie sind ein Produzent, Filmemacher oder arbeiten fr einen Verlag oder Vertrieb? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

designelement


weiterempfehlen





Impressum ber uns Film bewerten Presse AGB Datenschutz FAQ Wir suchen Filme Sitemap Newsletter Home