N1 - Bibliothek der Sachgeschichten

Nachkriegszeit - Spezial

Genre: Lehrfilm
Produktionsjahr: 2012
Studio, Verleih, Vertrieb: Q-rious Music
Regie: Armin Maiwald

Laufzeit: 30 Minuten
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage
Lieferzeit (Download): sofort

Auszeichnung LMZInformations-Programm

Filmbeschreibung

Wie macht man eigentlich Cornflakes? Wie kommt die ganze Birne in Vaters Schnapsflasche? Wie funktioniert eine Feuerwehrwehrleiter? Und wie entsteht ein Korken für eine Flasche? Diese Fragen und viele, viele mehr, ist Armin Maiwald seit Beginn der "Sendung mit der Maus" nachgegangen. In Kurzen, klar verständlichen Filmen ist er dabei so manchem interessanten Geheimnis des Alltags auf die Spur gekommen. Die "Bibliothek der Sachgeschichten" versammelt noch einmal die besten dieser Geschichten alphabetisch sortiert.

In 6 Kapiteln erzählt Armin von der Zeit, als er sechs Jahre alt war und in die Schule kam.
- Zur Einstimmung für Kinder, die sich das heute kaum noch vorstellen können, zeigt er an einigen Stellen in Köln, wie es damals im Vergleich zu heute bei uns aussah. Das ganze Land lag in Trümmern.
- Armin spielt nach, wie damals die "Standardbekleidung" für Kinder aussah. Und weil das, wenn man es heute und in Farbe sieht, beinahe aussieht als wolle man sich lustig machen, zeigen wir mit Dokumentaraufnahmen von damals, dass es wirklich so war.
- Wenn man heute einen neuen Pullover braucht, geht man in einen Laden und kauft einen. Das war damals nicht möglich, weil es nichts zu kaufen gab. Was Armins Mutter alles anstellen musste, wenn Armin trotzdem mal einen "neuen" Pullover brauchte, zeigt das dritte Kapitel.
- Der vierte Abschnitt zeigt, wie die Wohnungen damals aussahen, dass man froh war, überhaupt ein Dach über dem Kopf zu haben und dass sich das ganze Leben mehr oder weniger in einem einzigen Raum abspielte.
- Armin zeigt, was eine "Lebensmittelkarte" war, was man damit theoretisch kaufen konnte, was es davon dann wirklich gab und was man sonst noch tat, um nicht zu verhungern.
- Armin besucht sein altes Schulhaus in dem er vor langer Zeit seine ersten "i" - Versuche gemacht hat. Dabei erzählt er, wie damals ein "Schulranzen" aussah und was man darin mit in die Schule nehmen musste. Außerdem erzählt er die Geschichte mit dem Schulspeisungsteller.

Informationen für Lehrer

Wissenswertes:
Eine Auflistung aller Titel der Reihe in Excel erhalten Sie hier.

Zielgruppe: Grundschule, ab Klasse 1, Sonderschule, Förderschule, Außerschulische Jugendbildung

Schulfächer: Sachkunde, Heimatkunde

Sachgebiete:
  • Grundschule --> Sachkunde --> Heimatkunde --> Heimatgeschichte


Geprüfte Eignung: Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen. Weitere Informationen unter: www.lmz-bw.de

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZMP062.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

Film mit Vorführrecht herunterladen:

Sie werden weitergeleitet zu unserem Downloadportal www.schulfilme-online.de

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZMP062.01-02
DVD-Signatur: 4673122
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.: ZMP062.01-05
KOL-Signatur: 5562093
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Themen-Kategorien


"N1 - Bibliothek der Sachgeschichten" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Grundschule / Heimatkunde
Lehrfilme / Grundschule / Sachkunde

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "N1 - Bibliothek der Sachgeschichten" (DVD)