Wissenschaftliche Filme für Unterricht und Weiterbildung

Die neue Burg

Lebendiges Mittelalter

Genre: Lehrfilm
Produktionsjahr: 2014
Studio, Verleih, Vertrieb: wfw-Film
Artikelnr.: ZGL009


Laufzeit: 38 Minuten (29;9 Minuten)
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage
Lieferzeit (Download): sofort

Auszeichnung LMZLehr-Programm

Filmbeschreibung

Hauptfilm: "Die neue Burg" "Burgen und ihre Überreste, noch heute faszinieren sie uns immer wieder." So führt der Kurzspielfilm "Die neue Burg" den Zuschauer zurück ins Mittelalter, in die Zeit um 1320. Er veranschaulicht anhand einer Geschichte, wie sie sich vor rund 700 Jahren in unserer Gegend zugetragen haben könnte, viele wichtige Aspekte der mittelalterlichen Gesellschaft: Lehenswesen, Grundherrschaft, Fron, Ständegesellschaft, mittelalterliches Denken, Glauben und Handeln - all das ist geschickt in die Spielfilmhandlung eingeflochten. Burgen waren damals befestigte Wohnanlagen, militärische Stützpunkte und Verwaltungseinheiten. Viele niederadelige Herren hatten aber gar keine Burg aus Stein, sondern verwalteten ihr Lehen von einer Holzburg aus. Nithart, ein Ritter des niederen Adels, wohnt auf einer solchen Holzburg, einer Motte. Um seine bescheidenen Einnahmen aufzubessern, kassiert er seit kurzem Zoll an einer neu erbauten Brücke. Nun häufen sich aber gerade dort die Überfälle auf Kaufleute. Dazu kommt ein ritterlicher Nachbar, der die Grenzen nicht respektiert. Eine Fehde kann Nithart mit seiner Holzburg gegen den stärkeren Gegener kaum wagen und die Entfernung zur Brücke ist zu groß, um sie wirkungsvoll zu schützen. Um Abhilfe zu schaffen und seine Macht zu erweitern, will er seinen Lehensherrn um die Erlaubnis zum Bau einer neuen, steinernen Burg bei der Brücke ersuchen. Welche Folgen aber wird der Burgbau für den Ritter selbst, seine Untertanen, den Grafen und das labile Machtgefüge haben? Der Film veranschaulicht mittelalterliches Leben, Denken und Handeln aus der Perspektive der Bauern, des niederen Adels und des Hochadels und lässt so ein lebendiges Gemälde der mittelalterlichen Gesellschaft entstehen.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Sek I, ab Klasse 5, Außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Schulfächer: Geschichte

Sachgebiete:
  • Geschichte
    • Epochen --> Mittelalterliche Geschichte
      • Wirtschaft und Gesellschaft
      • Kultur
    • Geschichtliche Überblicke und thematische Querschnitte --> Alltag


Geprüfte Eignung: Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen. Weitere Informationen unter: www.lmz-bw.de

Begleitmaterial: Material für den Unterricht: Arbeitsblätter (interaktiv, PDF, Word), interaktive Lernkontrolle (Wissenstests), Kreativ-Box: Material für eigene Präsentationen (410 Dateien), Infothek für Gruppenarbeit, Ideensammlung für den Unterricht, Zusatzinformationen für Lehrer, Lösungsvorschläge

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZGL009.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

Film mit Vorführrecht herunterladen:

Sie werden weitergeleitet zu unserem Downloadportal www.schulfilme-online.de

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZGL009.01-02
DVD-Signatur: 4670190
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

 KOL-Lizenz nicht verfügbar
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Die neue Burg" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Die neue Burg" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Die neue Burg"