Auf der Suche nach der verlorenen Heimat

Genre: Doku
Produktionsjahr: 2003
Studio, Verleih, Vertrieb: Matthias-Film
Artikelnr.: ZBX023
Regie: Matthias Frickel

Laufzeit: 25 Minuten
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage

Lehr-Programm

Filmbeschreibung

Wo liegt eigentlich Wroclaw? Noch heute kennt man in Deutschland die 600 000-Einwohnermetropole vornehmlich als Breslau. Bis zum Zweiten Weltkrieg lebten hier mehr als eine halbe Million Deutsche. Nach 1945 wurden sie vertrieben. Die heutigen Bewohner stammen zum größten Teil aus polnischen Familien, die auf Stalins Befehl ihre Heimat in Ostpolen verlassen mussten. Auch sie sind Vertriebene aus dem Osten; viele kamen aus dem galizischen Lemberg (jetzt Ukraine). Der Film wirft die Frage auf, was Vertreibung für Deutsche und Polen verschiedener Generationen heute bedeutet. Wie haben sie ihre Vertreibung erlebt? Wie ist es für sie heute wieder in die "Heimat" zu fahren? Der Reiz des Films besteht darin, dass parallel drei Deutsche und drei Polen "Auf der Suche nach der verlorenen Heimat" begleitet werden. Sie machen ähnliche aber auch sehr unterschiedliche Erfahrungen bei ihrer Reise in die Vergangenheit. Ihr Verhältnis zu den jetzigen Bewohnern ist gespalten. Einerseits akzeptieren sie, dass jetzt andere Menschen in den Orten ihrer Kindheit leben, andererseits spüren sie den Verlust. Für die Polen ist Lemberg weiter eine polnische Stadt. Ihr Besuch berührt offene Wunden. Noch immer versucht die Ukraine alle polnischen Spuren zu beseitigen, auf dem katholischen Friedhof stehen ukrainische Monumente zwischen alten polnischen Gräbern. Erinnerungen an Flucht und Vertreibung sind allgegenwärtig. Für die Deutschen ist dieses Kapitel weiter entfernt. Bei ihrem ersten Besuch stießen sie auf eine ähnliche Ablehnung wie die Polen in der Ukraine, heute werden sie freundlich aufgenommen.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Sekundarstufe I und II, Lehrerfortbildung, Multiplikatorenfortbildung

Schulfächer: Geschichte, Deutsch, Sozialkunde, Erdkunde, historisch-politische Bildung

Begleitmaterial: DVD-Video-Ebene: Kapitel: 5
Extras (12): Filmausschnitte (8), Bilder (19), Tonausschnitte (13), Frage und Antwort: 4
DVD-ROM-Ebene: Information Film und Extras; Themen A-Z, Methoden und Unterrichtsbausteine
(2 Vorschläge); 10 Infoblätter und 10 Arbeitsblätter, Medientipps, Internetlinks.

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZBX023.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

Film mit Vorführrecht herunterladen:

Download nicht verfügbar

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

 V+Ö-Recht nicht verfügbar

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

 KOL-Lizenz nicht verfügbar
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Auf der Suche nach der verlorenen Heimat" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Auf der Suche nach der verlorenen Heimat" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geschichte / Europa
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geschichte / Nationalsozialismus
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geschichte / Weitere
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Politische Bildung
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Geschichte / Europa
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Geschichte / Nationalsozialismus
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Geschichte / Weitere
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Politische Bildung

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Auf der Suche nach der verlorenen Heimat" (DVD)