Collage entfernen


Film: "Wo bitte geht's nach Palästina?" (DVD)



WO BITTE GEHT'S NACH PALäSTINA? (DVD)

EINE SPURENSUCHE IM NAHEN OSTEN

Medium: (DVD)
Ausführung: Amaray

Produktion: Deutschland, 2010/2013
Studio, Verleih, Vertrieb: Terra Media
Regie: Stefanie Landgraf und Johannes Gulde

Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuschG
Laufzeit: 100 Min
Bildformat: 16:9
Sprachen: Deutsch

Extras: mit Kapitelanwahl

Lieferzeit: 5-6 Werktage

 



Filmbeschreibung zu "WO BITTE GEHT'S NACH PALäSTINA?" (DVD):
"Palästina - Israel, what is fake, what is real?" fragen sich die 19 jährige YASMIN und der HipHop-Künstler ENZ, als sie auf ihrer Reise durch die Krisenregion Nahost erleben, wie junge Palästinenser Widerstand nicht militärisch sondern gewaltfrei leisten. "Kunst als Waffe" ist ihr Slogan geworden - mit Theater und Musik fordern sie von Israel ihr Rückkehrrecht, mit Tanz und Rap protestieren sie gegen Besatzung und Siedlungspolitik.

Was wir im Fernsehen nicht sehen können, erleben die beiden Münchner in der Begegnung mit palästinensischen Flüchtlingsfamilien in Libanon und im besetzten Westjordanland.  Mit dabei – ihr Laptop mit Filmaufnahmen, die Yasmins Vater in den 80er Jahren dort gedreht hat. Im Lager Bourj Al Barajne in Beirut  treffen YASMIN und ENZ die Familien aus dem alten Film, zeigen ihnen die drei Jahrzehnte alten Filmausschnitte.  Was hat sich für sie seitdem verändert? Warum gibt es nach 65 Jahren immer noch Flüchtlingslager im Nahen Osten? Hoffen sie immer noch auf einen eigenen Staat?

In der Begegnung mit Israelis und Palästinensern erfahren YASMIN und ENZ, warum die Errichtung des jüdischen Nationalstaates 1948 für die Palästinenser zur "Katastrophe" - zur "Nakba" - wurde und sie zu einem Volk von Flüchtlingen machte, bis heute ihrer Heimat und ihres Besitzes beraubt, ohne Aussicht auf nationale Selbstbestimmung, Entschädigung oder gar Rückkehr. Warum, so fragen YASMIN und ENZ, verweigert ihnen Israel bis heute ihr Recht auf Rückkehr, das ihnen von den Vereinten Nationen zugesprochen wurde? Kann da überhaupt noch Frieden entstehen? Wäre er möglich, wenn die Besatzung beendet, der Siedlungsbau gestoppt und das Völkerrecht beachtet würden?

Zusatzbeschreibung:
Musik: Kambiz Giahi Titel-Lied gesungen von: Neila Trabelsi
Rapsongs: Ray & Mohammad, I-Voice / Beirut, Boikutt, Ramallah Underground / Ramallah, Nizar & Amin Abdul, District Rhymes Unit / Jenin, Andreas "Enz- Zsiros, NPL-83 Alexander Sassone/ München

Wissenswertes:
Die Autoren von "Wo bitte geht's nach Palästina?" haben zum Nahostkonflikt einen weiteren Film auf DVD produziert: "Wir weigern uns Feinde zu sein - den Nahostkonflikt verstehen lernen". Dieses vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg prädikatisierte Medienpaket befasst sich mit dem Problem der israelischen Besatzungs- und Siedlungspolitik und läßt Menschen auf beiden Seiten zu Wort kommen, die auf Dialog und Verständigung setzen.
Für nähere Informationen dazu klicken Sie bitte hier:





Informationen für Lehrer:

Wissenswertes:
Kritiken zu "Wo bitte geht's nach Palästina?":


"Es ist ein ungewöhnlicher Film: Deutsche Jugendliche begegnen palästinensischen Flüchtlingen, erleben Ihren Alltag in den Lagern im Libanon und unter israelischer Besatzung. Ihr unvoreingenommener Blick, ebenso die Art und Weise, wie sie ihre Erlebnisse reflektieren und verarbeiten, machen den Film äußerst sehenswert. Das ausführliche Begleitmaterial, didaktisch gut aufbereitet, ermöglicht zudem einen methodisch fundierten Verständniszugang zum ungelösten Problem der palästinensischen Flüchtlinge -  einem der zentralen Konfliktpunkte aller Friedensbemühungen im Nahostkonflikt."
Darüber hinaus liefert das beigefügte Schulbuch "Die Geschichte des Anderen kennen lernen - Israelis und Palästinenser" vom Friedensforschungsinstitut PRIME in Jerusalem einen Unterrichtseinstieg, der sich dem Thema aus der unterschiedlichen Sicht der beiden Konfliktparteien nähert. Dies hat sich in der unterrichtlichen Praxis bereits hervorragend bewährt.  ("Wer die Geschichte seines Feindes kennt, kann sich mit ihm auch verständigen")
Pfarrer Eckart Bruchner, Studiendirektor und stellvertretender Vorsitzender der Landesmediendienste Bayern

"...Ein wegen seines ungewöhnlichen Blickwinkels höchst erhellender Dokumentarfilm über den Nahost Konflikt."

Hamburger Morgenpost


"Dass diese jungen Leute Worte den Waffen vorziehen, lässt Hoffnung keimen. Das ist die unmissverständliche Botschaft der Dokumentation...."
Süddeutsche Zeitung

"...bin begeistert von der emotionalen Dichte, Aussagekraft und bildungspolitischen Qualität. Gratulation...."
Oliver Jörg (Bayerischer Landtagsabgeordneter der CSU)

"Ein anderer Blick auf die Palästinenser im Exil und unter israelischer Besatzung, den unsere Medien so nicht vermitteln..."
Interfilm-Akademie München / Antwerpen

..."ein spannender Film über die Hoffnungen und Ängste einer jungen Generation, die hinter Stacheldraht aufgewachsen ist..."
Bayerischer Rundfunk, Das interkulturelle Magazin

"Eigentlich müsste ihn die ARD zur Hauptsendezeit ausstrahlen... Organisationen und Verbände, Kirchen und Gewerkschaften sollten diesen Film zeigen, zeigen, zeigen..."
"Der Semit - Unabhängige jüdische Zeitschrift"



Zielgruppe: ab Klasse 9

Schulfächer: Geschichte, Sozialkunde, Ethik, Politik

Sachgebiete:
  • Interkulturelle Bildung --> Situation in den Herkunftsländern --> Alltagsleben, Alltagskultur
  • Politische Bildung
    • Politikfelder
      • Internationale Beziehungen --> Konflikte
      • Recht --> Menschenrechte
    • Individuum und Gesellschaft --> Sozialisation, Verhalten
  • Spiel- und Dokumentarfilm --> Langfilm --> Dokumentarfilm


Begleitmaterial:
01 Grußwort zum Medienpaket von Pater Rainer Fielenbach
02 Begleitheft zum Film für den Einsatz im Unterricht mit den Anhängen "Was ist gerecht?" (Peter  Vonnahme) und "Hintergrund Staatsgruendung Israel" (Landgraf & Gulde)
03 Textbuch des Friedensforschungsinstitut PRIME: "Die Geschichte des Anderen kennen lernen - Israelis und Palästinenser" für die Verwendung im Unterricht
04 Vollständiger Text des Films einschließlich Tagebuchtexte Yasmin und Rap-Texte ENZ
05 Flucht und Vertreibung der Palästinenser. Die "Nabka-Ausstellung" in Deutschland
06 Forschungsergebnisse des israelischen Historikers Ilan Pappe
07 Palästinensische Fluechtlinge heute
08 Internationales Recht / Völkerrecht
09 Die israelische Besatzungs- und Siedlungspolitik
10 Antisemitismus vs Antizionismus, eine notwendige Inhaltsklärung
11 Jüdische Geschichte und Antisemitismus
12 Der Jüdische National Fond (JNF)
13 Lesen Juden und Christen diesselbe Bibel?
14 Der Nahostkonflikt in den Medien
15 Meinungsfreiheit und Medien
16 Jüdische Stimmen
17 UN Resolutionen- KARTEN
18 Arbeitsblätter
19 Recherche im Internet-Literatur
20 Themen - Diskussionen

Weitere Informationen, u.a. Inhaltsangabe des Medienpakets als pdf - Datei zum Download unter: http://www.terramedia-online.de/aktuelles/aktuelle-filme/wo-bitte-gehts-nach-palaestina.html



Neuigkeiten: Die Autoren Stefanie Landgraf und Johannes Gulde begleiten den Einsatz des Films in Schulen, Workshops und Symposien gerne auf Anfrage. Nehmen Sie dafür bitte direkt Kontakt zu den Filmemachern auf: www.terramedia-online.de


Hier einen Eindruck vom Film erhalten:







Preise für Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):
 1 DVD: 190,00 €
 2 DVDs: 290,00 €
 3 DVDs: 360,00 €

Artikelnr.
ZFD001.01-02

DVD-Signatur:
4670939

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

 KOL-Lizenz (inkl. 1 DVD):
 KOL-Lizenz: 380,00 €
 Zusatz-DVD: 9,00 €

Artikelnr.
ZFD001.01-05

KOL-Signatur:
5560988

Lizenzdauer:
unbegrenzt

Weitere
Lizenzinfos
hier

Preis für Schulen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):
 1 DVD: 69,90 €

Artikelnr.
ZFD001.01-03

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

Preis ohne Nutzungsrecht:
(für den rein privaten Gebrauch)
 DVDs ohne Vorführrecht ohne Verleihrecht:
 ohne Nutzungsrecht nicht verfügbar


Preise inkl. MwSt.
Was bedeuten diese Preise?


"WO BITTE GEHT'S NACH PALäSTINA?" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:




WO BITTE GEHT'S NACH PALäSTINA? (DVD) weiterempfehlen





"WO BITTE GEHT'S NACH PALäSTINA?" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geschichte / Weitere
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Musik
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Politische Bildung
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Religion
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Geschichte / Weitere
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Musik
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Politische Bildung
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Religion

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "WO BITTE GEHT'S NACH PALäSTINA?" (DVD)






In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit folgende Produkte:


Versandkosten*: 0,00 €

Warenkorb anzeigen und zur Kasse gehen Total** 0,00 €  

*innerhalb Deutschlands  
**inkl. MwSt.  

Wir suchen ständig neue Filme für unser Programm. Sie sind ein Produzent, Filmemacher oder arbeiten für einen Verlag oder Vertrieb? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

designelement


weiterempfehlen





Impressum Über uns Film bewerten Presse AGB FAQ Wir suchen Filme Sitemap Newsletter Home