Collage entfernen


Film: "Ultimate Guide" (DVD)



ULTIMATE GUIDE (DVD)

KOMPLETTE REIHE (7 DVDS)

Medium: (DVD)

Produktion: USA , 2010-2011
Studio, Verleih, Vertrieb: MVL

Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuschG
Laufzeit: ca. 360 Min
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit: 5-6 Werktage

 



Filmbeschreibung zu "ULTIMATE GUIDE" (DVD):
Wir haben die sieben Einzel-DVDs der Reihe "Ultimate Guide" für Sie als günstiges Bundle zusammengefasst:

Alles über Raubkatzen:
In den Savannen der ostafrikanischen Serengeti findet sich das schnellste Landlebewesen dieser Erde - der Gepard. Diesen Titel muss sich die Raubkatze jedoch mit dem scheuen Leopard teilen. Doch schnell wird deutlich, wer als König dieser eigenen Welt regiert - der Löwe. Löwen sind die größten Raubkatzen Afrikas und leben als einzige Großkatzen in geschlossen Familien mit komplexen sozialen Bindungen. Unsere Faszination für diese Tiere entspringt aus der Widersprüchlichkeit unserer Natur. Die Herrscher der Savanne sind äußerst zärtlich im Umgang miteinander, wo sie sonst geradezu unbarmherzig erscheinen. Sie sind die einzigen Großkatzen, deren Äußeres eine deutliche Unterscheidung zwischen männlichen und weiblichen Tieren erlaubt. Im Gegensatz zum Männchen ist die Löwin in der kargen Graslandschaft kaum zu erkennen. Die stolze Mähne des Löwen ist für Feinde ein deutliches Warnsignal, wenngleich sie im Kampf sogar hinderlich sein kann.Eins haben die vielen Großkatzen gemeinsam - eine atemberaubende Maserung. Man geht mittlerweile davon aus, dass Flecken, wie die des Gepards das Grundmuster bilden, aus dem alle anderen Muster entstanden sind. Ebenso vielfältig wie die Kennzeichnungen sind auch die Größen der Raubkatzen. Das Spektrum reicht vom bis zu 400 Kilogramm schweren Tiger bis hin zur 800 Gramm leichten Schwarzfußkatze.Unabhängig von Aussehen und Herkunft haben alle Raubkatzen eins gemeinsam, sie sind geborene Jäger, die sich ihrer Umwelt perfekt angepasst haben. Das Auge eines Löwen ist um das Dreifache größer und sensibler als das eines Menschen. Voll und ganz wirkt sich die Sehkraft jedoch erst in der Nacht aus, da die Augen des Räubers dann wie Reflektoren funktionieren.Diese Dokumentation begleitet Raubkatzen in ihrer natürlichen Umgebung und ermöglicht Einrücke, die dem Zuschauer sonst verborgen bleiben. Des Weiteren besticht das Material mit atemberaubenden Landschaftsbildern und wissenswerten Fakten rund um Löwe, Tiger und Co.

Alles über Delphine:
Viele Menschen lieben den Anblick von Delfinen. Sie werden als humorvoll, intelligent und hilfsbereit bezeichnet. In der Antike wurden die Tiere außerdem heiliggesprochen und verehrt. Diese Discovery Channel-Dokumentation taucht in die Welt der Delfine ein, bestätigt bestehende Erkenntnisse und überrascht mit neusten Forschungsergebnissen.

Alles über Schlangen:
Schlangen bevölkern unsere Erde nun seit über 100 Millionen Jahren. Bis auf die Polarregion und einige Inseln haben sie sich im Laufe der zeit über den gesamten Erdball verbreitet. In einigen Regionen werden den geschmeidigen Tieren mystische Kräfte zugesprochen. Bei den meisten Menschen lösen diese Geschöpfe jedoch eher Gefühle von Ehrfurcht bis Angst aus. Doch sie leben unter uns, egal, ob wir die Anwesenheit in unserer Umwelt wahrnehmen oder nicht.
Trotz eines scheinbar gemeinsamen Körperbaus gibt es eine große Vielfalt an Schlangen. Circa 70% der verschiedenen Unterarten schlüpfen aus Einern, der Rest der Schlangen ist lebend gebärend. Innerhalb der Evolutionsgeschichte haben sie vielfältige Jagd- und Verteidigungsmethoden entwickelt und sich somit perfekt ihrem Lebensraum vom tropischen Regenwald bis hin zur Wüstenlandschaft angepasst. Auch die Sehfähigkeit von Schlangen unterliegt großen Unterschieden. Während die Blindschlange ein degeneriertes Augenpaar besitzt und nur helligkeitsempfindlich ist, ist die Lichtempfindlichkeit einiger nachtaktiver Arten so hoch, dass sie die Iris bei Tageslicht zu schmalen Schlitzen formen. Jedoch sind die meisten Schlangen nicht in der Lage ihre Augen zu fokussieren. Stattdessen fahren sie ihre Linsen mit dem Prinzip eines Kameraobjektivs ein und aus.
"Alles über Schlangen" lädt zu einer Tour durch die Welt der kriechenden Zeitgenossen ein und präsentiert mit eindrucksvollen Bildern die Lebenswelt der Schlangen sowie deren evolutionäre Anpassung in Größe und Geschwindigkeit und hilft somit ein verständliches Bild dieser Tierart zu schaffen.

Alles über Hunde:
Einst waren sie wilde Tiere, heute gelten sie als treue Weggefährten: Hunde. Der Mensch begann bereits vor vielen Tausend Jahren, den Wolf zu domestizieren. Mittlerweile existieren über 400 Hunderassen auf unserer Erde. Diese Dokumentation der Discovery-Reihe "The Ultimate Guide" beschreibt mit eindrucksvollen Bildern die Entwicklungsgeschichte der Hunde und hilft somit, den besten Freund des Menschen besser zu verstehen.

Alles über Pferde:
Kaum ein Tier wird so häufig mit dem Gefühl der Freiheit assoziiert wie das Pferd. Es dient dem Menschen nicht nur als kraftvoller Begleiter, sondern auch als ausdauerndes Lasttier. Vor mehreren Hundert Jahren wäre eine Reise ohne Pferde nicht möglich gewesen. Doch auch nach der Erfindung des Automobils hat es nicht an Bedeutung für den Menschen verloren. Diese Discovery-Dokumentation lädt zu einer spannenden Reise in das Reich der Pferde ein und präsentiert allerhand interessante Geschichten rund um Fuchs, Schimmel & Co.

Alles über Raubvögel:
Vor vielen Millionen Jahren beherrschte ein Wesen die Lüfte: der Achäopteryx. Im Laufe der Zeit perfektionierte die Evolution diesen einstigen Prototypen. Heute gelten Raubvögel als Könige der Lüfte und bestechen durch Kraft, Anmut und Perfektion.Mit den imposanten schottischen Highlands als Kulisse präsentiert sich der Steinadler. Er gehört zu den größten Greifvögeln Europas. Die Spannweite seiner mächtigen Schwingen kann über zwei Meter erreichen. Im Gegensatz zu anderen Vögeln benutzen Raubvögel durch die nach vorne gerichteten Augen die Möglichkeit, ihre Umwelt räumlich wahrzunehmen. Somit sind sie in der Lage die Distanz zur Beute genau anzuschätzen. Die häufig zitierten Adleraugen wurden vor zwanzig Jahren erstmals wissenschaftlich von Liz Raymond geprüft - durch einen Sehtest für Adler. Diese Tiere verfügen über eine doppelt so gute Sehschärfe wie der Mensch und gelten somit als die erfolgreichsten Jäger der Lüfte.Während Adler sich auf ihre Augen verlassen, vertrauen Eulen ihrem Gehör. Dadurch ist von der Natur gewährleistet, dass ihnen selbst in absoluter Dunkelheit kein Beutetier entgeht. Am Beispiel der Schleiereule lässt sich das Ortungsverfahren des meist nachtaktiven Jägers nachvollziehen. Jede Art dieser exzellenten Jäger setzt ihre Fähigkeit entsprechend des Lebensraume ein.Doch auch am Tag aktive Eulen verlassen sich beim Beutezug auf ihre sensiblen Ohren.Die Geier der neuen Welt nutzen hingegen ihren präzisen Geruchssinn beim Aufspüren ihrer Opfer. Bis in die dreißiger Jahre blieb es ein Rätsel, wie Truthahngeier ihre Beute aufspürten - bis sich die Wege von Geiern und Arbeitern an einer Pipeline kreuzten. Ihre größeren Verwandten haben eine ganz eigene Strategie entwickelt. Sie gewährleisten ihr Überleben durch Beobachtung der Truthahngeier und sichern sich nach deren getaner Arbeit ihr ganz eigenes Stück vom Kadaver.Diese Dokumentation lädt dazu ein, verschiedene Raubvögel in ihrem natürlichen Lebensraum bei der Aufzucht sowie der Jagd zu beobachten. Gleichzeitig verzaubern atemberaubende Landschaftsaufnahmen aus der Vogelperspektive den Zuschauer.

Alles über Spinnen:
In der heutigen Zeit finden wir die Spinne mittlerweile auch an den entlegendsten Orten der Welt. Mal ist sie gefährlich und mal eine Netz webende Künstlerin. Sie schafft es, wie keine andere Tierart, zu polarisieren. Auf der einen Seite existieren die Liebhaber, die sich die Tiere in ihrem Heim in extra angelegten Terrarien halten und auf der anderen Seite gibt es Personen bei denen Spinnen Angststörungen, die sogenannte Arachnophobie, auslösen. Bei den meisten Menschen weckt sie jedoch Furcht und Faszination zugleich.
Spinnen existieren auf unserer Erde nun mehr seit 400 Millionen Jahren. Während dieser zeit haben sie erstaunliche Verhaltensformen entwickelt. Sie sind willkommene Beutetiere und doch werden die Gejagten dank ausgefeilter Verteidigungs- und Jagdsysteme schnell selbst zum Jäger. Einige dieser Lebensformen bilden die Superlative unserer Erde. Einzelne Arten sind selbst leicht in der Lage, einen Menschen zu töten, dessen Körper die Spinne um das Dreißigtausendfache überragt. Sie gehören zu den kleinsten und teilweise tödlichsten Lebensformen der Welt. So besitzt die Schwarze Witwe unter anderem das wirksamste Gift aller toxischen Lebewesen. Das Gift einer braunen Einsiedlerspinne stoppt die Blutgerinnung und zersetzt menschliches Fleisch. Doch die menschliche Rasse ist nicht die angestrebte Beute der Spinnen. Ihr Gift dienst in den meisten Fällen der Lähmung von Beutetieren.
Unglaubliche Makroaufnahmen präsentieren die Welt aus Spinnensicht. Ihre acht Augen ermöglichen ihnen nahezu einen 360°-Blick. Trotzdem sind einige Arten fast blind. Sie verlassen sich auf andere Sinnesorgane wie den haarigen Pedipalpus. Diese Extremität am Kopfbereich der Tiere dient als Fühler und ermöglicht eine Orientierung innerhalb der Umwelt. Doch auch die dünnen Beine werden häufig als Sinnesorgan genutzt.
"Alles über Spinnen" lädt zu einer Reise durch die Welt der faszinierenden Geschöpfe ein und erzählt lebendige Geschichten von Jägern und Gejagten. Innerhalb der Dokumentation werden verschiedene Lebensweisen dieser Tiere betrachtet und somit beständige Vorurteile revidiert.

Zusatzbeschreibung:
Die einzelnen Filme dieser Reihe:

Ultimate Guide - Alles über Raubvögel
Ultimate Guide - Alles über Delphine
Ultimate Guide - Alles über Pferde
Ultimate Guide - Alles über Schlangen
Ultimate Guide - Alles über Spinnen
Ultimate Guide - Alles über Raubkatzen
Ultimate Guide - Alles über Hunde


Wissenswertes:
Bei folgenden Titeln können wir DVD-Siganturen und KOL-Signaturen bekannt geben:

Ultimate Guide - Alles über Raubvögel:
DVD:4667426
KOL:4958405

Ultimate Guide - Alles über Delphine:
DVD:4667422
KOL:4958402

Ultimate Guide - Alles über Pferde:
DVD:4667423
KOL:4958403

Ultimate Guide - Alles über Schlangen:
DVD:4666882
KOL:4958144

Ultimate Guide - Alles über Spinnen:
DVD:4666908
KOL:4958250

Ultimate Guide - Alles über Raubkatzen:
DVD:4667425
KOL:4958405

Ultimate Guide - Alles über Hunde:
DVD:4667424
KOL:4958404



Informationen für Lehrer:

Zielgruppe: Sek I, Klasse 5-6, Sonderschule, Förderschule, Außerschulische Jugendbildung

Schulfächer: Biologie






Preise für Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):
 1 DVD: 600,00 €
 2 DVDs: 900,00 €
 3 DVDs: 1100,00 €

Artikelnr.
ZFA113.01-02

DVD-Signatur:

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

 KOL-Lizenz (inkl. 1 DVD):
 KOL-Lizenz nicht verfügbar
Preis für Schulen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):
 1 DVD: 199,50 €

Artikelnr.
ZFA113.01-03

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

Preis ohne Nutzungsrecht:
(für den rein privaten Gebrauch)
 DVDs ohne Vorführrecht ohne Verleihrecht:
 1 DVD: 99,50 €

Artikelnr.
ZFA113.01-01

Lizenzdauer:
Keine Lizenz im Preis enthalten.



Preise inkl. MwSt.
Was bedeuten diese Preise?


"ULTIMATE GUIDE" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:




ULTIMATE GUIDE (DVD) weiterempfehlen





"ULTIMATE GUIDE" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Biologie

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "ULTIMATE GUIDE" (DVD)






In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit folgende Produkte:


Versandkosten*: 0,00 €

Warenkorb anzeigen und zur Kasse gehen Total** 0,00 €  

*innerhalb Deutschlands  
**inkl. MwSt.  

Wir suchen ständig neue Filme für unser Programm. Sie sind ein Produzent, Filmemacher oder arbeiten für einen Verlag oder Vertrieb? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

designelement


weiterempfehlen





Impressum Über uns Film bewerten Presse AGB FAQ Wir suchen Filme Sitemap Newsletter Home