Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Komplette Reihe (5 DVDs)

Genre: Lehrfilm
Produktionsjahr: 2010
Studio, Verleih, Vertrieb: Pichu Productions
Artikelnr.: ZGT007


Laufzeit: 150 Minuten
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch, Englisch

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage

Lehr-Programm

Filmbeschreibung

Fernsehreporter Michael Wigge (ZDF, Deutsche Welle, MTV) stellt sich dem unglaublichen Selbstversuch 30.000 km ohne Geld von Berlin bis zur Antarktis zu reisen. Er taucht auf dieser Reise in unglaubliche Subkulturen ein, fährt mit Amish Bauern in altertümlichen Kutschen, schläft mit Obdachlosen auf der Straße und ernährt sich mit Aussteigern von Blumen. Die didaktische DVD-Serie zeigt in fundierten Interviews entlang der Reise welchen Stellenwert Geld für verschiedene Gesellschaften und Kulturen hat. Wigge redet mit den Menschen auf seiner Reise über Armut, Wirtschaftskrise und Konsum. Elf Länder, vier Kontinente und fast alle Klimazonen der Erde von Wüsten bis Polarregionen werden in dieser packenden Serie informativ dargestellt.

Folge 1: Michael Wigge startet seine Reise ohne Geld in Berlin. Seine ersten Weggefährten sind Sozialisten, Freeganger und der exzentrische Millionär Harald. Als Arbeiter auf einem Containerschiff überquert Wigge kostenlos den Atlantik. Wird er es ohne Geld in die neue Welt schaffen?
Folge 2: Michael Wigge wohnt als Couchsurfer kostenlos in Montreal. Nach seiner Wanderung durch Ohio erreicht er das Dörfchen Berlin, wo ihn Amish Bauern aufnehmen und er ist in einer Scheune übernachten kann. Nach einer zermürbenden Fahrrad- und Bustour verbringt Wigge mehrere Tage mit dem Obdachlosen Joseph. Wird Wigge es weiter westwärts schaffen?
Folge 3: Uber die Route 66 gelangt Wigge per Anhalter zum Grand Canyon und nach Las Vegas. Dort versucht er sich durch Aktionen Essen und Weiterfahrt zu verdienen und lernt Millionäre, Gambler und Touristen kennen. Nach Los Angeles und San Francisco wohnt Wigge mit Aussteigern auf Hawaii - natprlich ohne Geld.
Folge 4: Die Reise geht ohne Geld durch Costa Rica, Panama und Kolumbien, wo es Wigge schwer fällt ohne Geld zu leben und zu reisen. In Peru besucht er ohne Geld und als Lastenträger für Touristen die Inka-Stadt Machu Picchu. Doch dort beginnt eine Pechsträhne. Muss er die Reise abbrechen?
Folge 5: Nach schwierigen Tagen in Bolivien gelangt Wigge ohne Geld nach Chile. Von dort aus geht es per Anhalter nach Buenos Aires in Argentinien. Doch anstatt Tango zu tanzen, geht es darum sich Essen und eine Weiterfahrt zu beschaffen. Nach einer schwierigen Reise nach Feuerland nimmt Wigge den lang ersehnten Job auf einem Schiff in die Antarktis an. Wird es Wigge endlich ohne Geld in die Antarktis schaffen?

Weitere spannende Projekte präsentiert Michale Wigge auf seiner Homepage, unter diesem Link auch auf englisch.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: ab Klasse 8

Schulfächer: Ethik, Geografie

Lernziel: Aussteiger, Dokumentarfilm, Geld, Leben, Reisen

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZGT007.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

Film mit Vorführrecht herunterladen:

Download nicht verfügbar

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZGT007.01-02
DVD-Signatur:
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.: ZGT007.01-05
KOL-Signatur:
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Ohne Geld bis ans Ende der Welt" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Ohne Geld bis ans Ende der Welt" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geografie
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Geografie

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Ohne Geld bis ans Ende der Welt" (DVD)