Collage entfernen


Film: "Der Ruf des Fayu Ujmu" (DVD)



DER RUF DES FAYU UJMU (DVD)

FREI NACH EINER LEGENDE DER CHACHI-INDIANER ECUADORS

Medium: (DVD)

Produktion: Deutschland, 2003
Studio, Verleih, Vertrieb: Simon/Sputh-Produktion
Regie: Rainer Simon

Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuschG
Laufzeit: 43 Min
Sprachen: Deutsch
Untertitel: Deutsch, Spanisch, Englisch

Lieferzeit: 5-6 Werktage

 



Filmbeschreibung zu "DER RUF DES FAYU UJMU" (DVD):
In einer Urwaldgemeinde der Chachi-Indianer am Rio Cayapas, der zur ecuadorianischen Pazifikküste fließt, führten die Filmemacher Rainer Simon, Frank Sputh und Alejandro Santillán eine Video-Werkstatt durch. Sie zeigten dort auch ihren 1998 mit den Zápara-Indianern im Amazonas-Urwald gedrehten Dokumentarfilm "Mit Fischen und Vögeln reden".
Das neue Projekt sollte ein nächster Schritt sein, nicht Filme ü b e r indigene Völker, sondern m i t ihnen zu drehen. Die Zusammenarbeit mit den Indígenas der Gemeinde Loma Linda gestaltete sich so erfolgreich, dass während des Workshops eine von deren vielen Legenden für den Film ausgewählt und bearbeitet werden konnte. Gemeinsam wurden die filmische Struktur und die Szenenfolge, das "Drehbuch", erarbeitet, die Drehorte ausgesucht und die Mitwirkenden ausgewählt und dann ein 44-minütiger Film realisiert. Wichtigster Partner dabei war Samuel Anapa, Forstingenieur, Lehrer und heute in indigenen Organisationen tätig.
Fayu Ujmu, ein böser Urwald-Geist, erscheint den Chachi in Menschengestalt mit einem gewaltigen Schnabel, den er benutzt, seinen Opfern den Kopf aufzuhacken, um ihnen das Gehirn auszusaugen. In der Filmgeschichte attackiert er den 13-jährigen Indianerjungen Mico, als der im Urwald beim Kanubau hilft. Mico folgt einem geheimnisvollen Ruf und entfernt sich in den Dschungel. Später finden ihn Vater und Großvater bewusstlos. Sie bringen ihn im Kanu nach Hause in eines ihrer großen, rundum offenen Häuser. Die besorgte Familie rätselt, was dem Jungen passiert sein könnte. Am Abend erkennt der Schamane, dass Mico vom Fayu Ujmu angegriffen wurde. Doch der Junge verteidigte sich so energisch, dass der Geist ihn nicht töten konnte. In einem Ritual zähmt der Schamane den bösen Geist und beauftragt den Vater, ihn zu suchen und zu fangen.
Der Vater macht sich auf den Weg mit dem bewusstlosen Sohn auf dem Rücken, ein weiter, tagelanger Weg, an der Schule vorbei und durchs Zeremonialzentrum. Sie müssen eine Autostraße passieren, auf der ihnen Holztransporter begegnen, und durchqueren von Holzfällern verwüsteten, toten Wald.
An einer Kaskade weit oben am Fluß findet der Vater den Fayu Ujmu und überwältigt ihn. Mit einem Fischernetz gefesselt, in große Blätter gewickelt und wie ein erlegtes Tier an einem Pfahl hängend, wird er ins Dorf geschleppt, wo die ganze Gemeinde ihn erwartet und schon der Wasserkessel bereitsteht, in dem der Fayu Ujmu zu Tode gekocht werden soll. Doch als man vorsichtig die Bestie auswickelt, erscheint nicht etwa der gefährliche Urwald-Geist, sondern ein freundlicher Weißer, der Süßigkeiten und Luftballons verteilt und mit einem Kofferradio zum Tanze animiert. Die Dorfbewohner drängen sich um ihn und nehmen begeistert seine Geschenke an. Doch Mico bleibt bewusstlos...
Die Großmutter eilt zum Schamanen. Was wird er tun?
In der Rolle des Fayu Ujmu tritt als Gast der von Film, Fernsehen und Theater bekannte deutsche Schauspieler Christian Kuchenbuch auf.

FESTIVALS:

XVII. Internationales Dokumentar- und Anthropologie-Film-Festival Pärnu
vom 6. bis 13.7.2003 in Pärnu (Estland)


KOMMENTARE:

" Das waren wunderbare Bilder." (Käthe Reichel, Schauspielerin)

" Die Kamera ist zauberhaft."
(Astrid Igel, ehem. Brandenburger Filmförderung)

"Die Bilder waren toll." (Claus Dobberke, Regisseur)

" ... auch die Kamera war ganz toll." (Uli Aumüller, Journalistin)



Informationen für Lehrer:

Zielgruppe: Sek I, ab Klasse 9

Schulfächer: Religion, Sozialkunde






Preise für Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):
 1 DVD: 160,00 €
 2 DVDs: 260,00 €
 3 DVDs: 300,00 €

Artikelnr.
ZEL002.01-02

DVD-Signatur:

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

 KOL-Lizenz (inkl. 1 DVD):
 KOL-Lizenz nicht verfügbar
Preis für Schulen:
(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)
 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):
 1 DVD: 49,90 €

Artikelnr.
ZEL002.01-03

Lizenzdauer:
unbegrenzt (printlife)

Weitere
Lizenzinfos
hier

Preis ohne Nutzungsrecht:
(für den rein privaten Gebrauch)
 DVDs ohne Vorführrecht ohne Verleihrecht:
 1 DVD: 19,90 €

Artikelnr.
ZEL002.01-01

Lizenzdauer:
Keine Lizenz im Preis enthalten.



Preise inkl. MwSt.
Was bedeuten diese Preise?


"DER RUF DES FAYU UJMU" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:




DER RUF DES FAYU UJMU (DVD) weiterempfehlen





"DER RUF DES FAYU UJMU" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Religion
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Sozialkunde

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "DER RUF DES FAYU UJMU" (DVD)






In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit folgende Produkte:


Versandkosten*: 0,00 €

Warenkorb anzeigen und zur Kasse gehen Total** 0,00 €  

*innerhalb Deutschlands  
**inkl. MwSt.  

Wir suchen ständig neue Filme für unser Programm. Sie sind ein Produzent, Filmemacher oder arbeiten für einen Verlag oder Vertrieb? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

designelement


weiterempfehlen





Impressum Über uns Film bewerten Presse AGB FAQ Wir suchen Filme Sitemap Newsletter Home