3er Pack der Reihe: Wälder der Hoffnung

Genre: Doku
Produktionsjahr: 2006
Studio, Verleih, Vertrieb: Dschointventschr Film AG


Laufzeit: 129 Minuten (3x43 Minuten)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage

Informations-Programm

Filmbeschreibung

In den frühen 1980er Jahren gründete die Frauengruppe in Kitui eine eigene Pflanzschule für Baumsämlinge. Berater der ersten Stunde war Förster Kimani Muhia. Er kehrt im Film nach Kitui in eine veränderte Landschaft zurück: Wo es früher kaum noch Bäume gab, sind die Felder heute von dicht bewachsenen Baumgärten und kleinen Wäldern mit starken Bäumen gesäumt. Es sind die erwachsenen Sämlinge aus der Pflanzschule. Alle Frauen der Gruppe haben heute genügend Brennholz im eigenen Garten und dank der Pflanzschule ein regelmäßiges Einkommen.

Der Regenwald in Equadors Amazonasgebiet ist von bemerkenswerter Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Die Vorfahren von Don Otorino, einem Ureinwohner vom Kichwa-Volk, lebten Jahrtausende hier, ohne die Wälder zu zerstören. Erst mit der Exploration von Erdöl durch ausländische Konzerne in den 1980er Jahren begannen die Bäume großflächig zu fallen. Nun sind die Flüsse vergiftet und die Menschen zunehmend entwurzelt. Don Otorino zeigt, wie Leben im Wald ohne Zerstörung des Lebensraums und der einheimischen Kultur heute möglich ist. Ein Höhepunkt ist es auch zu sehen, wie Don Otorino sich gegen die Ölfirmen zur Wehr setzt.

In Indonesien sind in den letzten Jahrzehnten riesige Flächen von Regenwald zerstört worden, vor allem auf Sumatra und Kalimantan, dem indonesichen Teil Borneos. Heute geht es darum, diese Flächen wieder zu bewalden und nachhaltig nutzbare Kulturlandschaften aufzubauen. Dafür gibt es im indonesischen Archipel diverse Erfolg versprechende Beispiele. Der Film begleitet Anatolius Teng vom Stamm der Benuaq Dayak, Angehöriger der Urbevölkerung Kalimantans, und Pak Muhamed Sukaemi, Harzbauer im Süden Sumatras.


Zusatzbeschreibung:
Die Serie beruht auf dem gleichnamigen Buch des Schweizer Forstfachmanns Christian Küchli. In einer Zeit, in der die harten Fakten der Entwaldungsstatistiken müden Fatalismus verbreiten, hat er nach Frauen, Männern und Dorfgemeinschaften gesucht, die ihre Bäume und Wälder so behandeln, dass sie diese unversehrt an ihre Kinder weitergeben können. In dieser Filmserie werden die Helden des Buches wieder aufgesucht - mit durchaus positiver Bilanz.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: ab Klasse 8

Schulfächer: Biologie, Geographie, Wirtschaft, Umweltbildung

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZEH004.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

Film mit Vorführrecht herunterladen:

Download nicht verfügbar

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZEH004.01-02
DVD-Signatur:
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.: ZEH004.01-05
KOL-Signatur:
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"3er Pack der Reihe: Wälder der Hoffnung" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"3er Pack der Reihe: Wälder der Hoffnung" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Geografie
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Umweltbildung

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "3er Pack der Reihe: Wälder der Hoffnung" (DVD)